ИСТОРИЮ ПИШУТ ПРОИГРАВШИЕ: СТАНОВЛЕНИЕ ГЕРМАНСКОЙ ВОЕННОЙ ИСТОРИОГРАФИИ ПЕРВОЙ МИРОВОЙ ВОЙНЫ В 1920-1930-Х ГОДАХ
Table of contents
Share
Metrics
ИСТОРИЮ ПИШУТ ПРОИГРАВШИЕ: СТАНОВЛЕНИЕ ГЕРМАНСКОЙ ВОЕННОЙ ИСТОРИОГРАФИИ ПЕРВОЙ МИРОВОЙ ВОЙНЫ В 1920-1930-Х ГОДАХ
Annotation
PII
S013038640000617-6-1
Publication type
Article
Status
Published
Authors
Leonty Lannik 
Edition
Pages
129-144
Abstract
В статье рассматривается, как немецкие авторы (преимущественно военные) описывали события Первой мировой войны в 1920-1930-х годах, влияние на историографический процесс военного, политического и личностного факторов.
Keywords
ПЕРВАЯ МИРОВАЯ ВОЙНА, ГЕРМАНСКАЯ ИСТОРИОГРАФИЯ ПЕРВОЙ МИРОВОЙ ВОЙНЫ, ИСТОРИОГРАФИЧЕСКИЙ ПРОЦЕСС
Date of publication
01.11.2014
Number of purchasers
0
Views
93
Readers community rating
0.0 (0 votes)
Cite Download pdf

To download PDF you should sign in

1

References



Additional sources and materials

<td align="center" valign="top" width
1.  Kracht K.G. Kriegsschuldfrage und zeithistorische Forschung in Deutschland. Historiographische Nachwirkung des Ersten Weltkriegs. - www.zeitgeschichte-online.de.  
2.  Georg Alexander von Müller. Regierte der Kaiser? Kriegstagebücher, Aufzeichnungen und Briefe, 1914-1918. Göttingen - Berlin - Fraunkfurt, 1955.  
3.  Hiller von Gaertringen F. Frh. Militärgeschichte in Deutschland von 1918 bis 1945. -Vorträge zur Militärgeschichte. Bd. 6. Herford/Bonn, 1985, S. 108-133.  
4.  Breit G. Das Staats- und Gesellschaftsbild deutscher Generale beider Weltkriege im Spiegel ihrer Memoiren. Boppard/R., 1973.  
5.  Brühl R. Militärgeschichte und Kriegspolitik. Zur Militärgeschichtsschreibung des preußische-deutschen Generalstabes 1816-1945. Berlin, 1973, S. 212-313. 5  
6.  Deutsche Militärhistoriker von Hans Delbrück bis Andreas Hillgruber. Potsdam, 2010.  
7.  Hermann M. Das Reichsarchiv (1919-1945): eine archivische Institution im Spannungsfeld der deutschen Politik. Bd. 1-2. Berlin, 1994.  
8.  Pöhlmann М. Kriegsgeschichte und Geschichtspolitik: Die amtliche Militärgeschichtsschreibung 1914-1956. Paderborn, 2002.  
9.  Reichherzer F. “Alles ist Front!”: Wehrwissenschaften in Deutschland und die Bellifi zierung der Gesellschaft vom Ersten Weltkrieg bis in den Kalten Krieg. Paderborn, 2012.  
10.  Möser K. Kriegsgeschichte und Kriegsliteratur. Formen der Verarbeitung des Ersten Weltkrieges. -Militärgeschichtliche Mitteilungen, 1986, № 2, S. 39-51.  
11.  Von Richthofen bis Remarque:deutschsprachige Prosa zum I. Weltkrieg. New York - Amsterdam, 2003.  
12.  Виноградов К.Б. Буржуазная историография Первой мировой войны. М., 1962.  
13.  Царёв Н.Т. От Шлиффена до Гинденбурга. (О провале военной доктрины кайзеровской Германии в 1914-1918 гг.). М., 1956.  
14.  Минц И.И. Год 1918-й. М., 1982,с. 422-443.  
15.  Ланник Л.В. Германская военная элита периода Великой войны и революции и “русский след” в ее развитии. Саратов, 2012, с. 12-18.  
16.  Ludendorff Е. Urkunden der Obersten Нееresleitung über ihre Tätigkeit 1916/18. Berlin, 1920, S. 592-704.  
17.  Людендорф Э. Мои воспоминания о войне 1914-1918 гг. М. - Минск,2005.  
18.  Wie Helden sterben: Erlebnisse an der Ostfront Aug./Sept. 1915.  
19.  Hrsg. C.L.von Frau. Leipzig, 1917; Reinhardt W. In der Picardie: Bilder aus dem Stellungskrieg im Westen.Berlin, 1917  
20.  Rosner K. Mit der Armee v. Falkenhayn gegen die Rumänen. Berlin, 1917.  
21.  Gorlice - Tarnow. Berlin, 1918.  
22.  Delbrück Н.v. Krieg und Politik, 1914-1916. Berlin, 1918.  
23.  Bauer. Der Irrwahn des Verständigungs Frieden. Berlin, 1919  
24.  Bauer. Konnten wir den Krieg vermeiden, gewinnen, abbrechen? Berlin, 1919.  
25.  Stein H.V. Erlebnisse und Betrachtungen aus der Zeit des Weltkrieges. Leipzig, 1919.  
26.  Entwicklung und Zusammenhänge”.  
27.  Haller C. Die deutschen Militärfachzeitschriften 1918-1933. Ein medienhistorischer Überblick. - Deutsche Militärfachzeitschriften in 20. Jahrhundert. Potsdam, 2012,S. 25-36. 25  
28.  Die Schlacten und Gefechte des Großen Krieges. Berlin, 1919.  
29.  Freytag-Loringhoven H. Frh. v. Folgerungen aus dem Weltkriege. Berlin, 1918  
30.  Freytag-Loringhoven H. Frh. v. Geschultes Volksheer oder Miliz? Berlin, 1918  
31.  Freytag-Loringhoven H. Frh. v. Was danken wir unserem Offi zierkorps?Berlin, 1919  
32.  Litzmann K. Das neue deutsche Volksheer. Berlin, 1919.  
33.  Moser O.V. Kurzer strategischer Überblick über den Weltkrieg 1914-1918. Berlin, 1921.  
34.  Pöhlmann M. Republik und Reichsarchiv. Hermann Ritter Mertz von Quirnheim, Hans von Haeften und die amtliche Militärgeschichtsschreibung nach 1918. - Deutsche  
35.  Militärhistoriker von Hans Delbrück bis Andreas Hillgruber. Potsdam, 2010, S. 21-32.  
36.  Scheer R. Deutschlands Hochseefl otte im Weltkrieg: Persönliche Erinnerungen. Berlin, 1920.  
37.  Kantorowicz H. Der Offi ziershaß im deutschen Heer. Freiburg im Breisgau, 1919  
38.  Der Weg zur Wahrheit. Führertränen und Führerhaß. Von einem Frontoffi zier. Berlin, 1920.  
39.  Gleich G. V. Die alte Armee und ihre Verirrungen: eine kritische Studie. 2. Aufl. Leipzig, 1919  
40.  Das Alte Heer. Von einem Generalstabsoffi zier. Charlottenburg, 1920.  
41.  Morgen C. V. Meinen Truppen Heldenkämpfe. Berlin, 1920.  
42.  Der Weltkampf um Ehre und Recht. Bd.1-10. Berlin, 1919-1933.  
43.  Sanders О. Fünf Jahre Türkei. Berlin, 1920  
44.  Lettow-Vorbeck P.v. Meine Erinnerungen aus Ostafrika.Berlin, 1920  
45.  Reuter L.V. Scapa-Flow: Das Grab der deutschen Flotte. Leipzig, 1921.  
46.  Nicolai W. Nachrichtendienst, Presse und Volksstimmung im Weltkrieg. Berlin, 1920  
47.  Nicolai W. Geheime Mächte. Internationale Spionage und ihre Beämpfung im Weltkrieg und heute. Leipzig,1923.  
48.  Falkenhayn E. V. Die oberste Heeresleitung 1914-1916 in ihren wichtigsten Entschließungen.Berlin, 1920  
49.  Falkenhayn E. V. Der Feldzug der 9. Armee gegen die Rumänen und Russen 1916/17,Tl. 1-2. Berlin, 1921.  
50.  Generaloberst Helmut von Moltke: Erinnerungen, Briefe, Dokumente, 1877-1916. Stuttgart,1922.  
51.  Pohl H.V. Aus Aufzeichnungen und Briefen während der Kriegszeit. Berlin, 1920.  
52.  Kuhl H.V. Der deutsche Generalstab in Vorbereitung und Durchführung des Weltkrieges. Berlin,1920.  
53.  Zwehl H.V. Generalstabsdienst imFrieden und im Kriege. Berlin, 1923.  
54.  Freytag-Loringhoven H. Frh. v. Heerführung im Weltkriege: vergleichende Studien.Bd. 1-2. Berlin, 1920-1921.  
55.  Bernhardi F. v.Deutschlands Heldenkampf 1914-1918. München, 1922.  
56.  Wrisberg E.V. Der Weg zur Revolution. Leipzig, 1921  
57.  Wrisberg E.V. Heer und Heimat. Leipzig, 1921; idem. Wehr und Waffen. Leipzig,1922.  
58.  Freytag-Loringhoven Н. Frh. v. Menschen und Dinge, wie ich sie in meinem Leben sah.Berlin, 1923.  
59.  Kuhl Н. von. Die Kriegslage im Herbst 1918. Warum konntenwir weiterkämpfen? Berlin, 1922.  
60.  Bauer М. Der Große Krieg in Feld und Heimat. Tübingen, 1922.  
61.  Der Weltkrieg in 28 Einzeldarstellungen: Im Felde unbesiegt. Berlin, 1921.  
62.  Auf See unbesiegt. München, 1922.  
63.  Die Bayern im Großen Kriege 1914-1918. München - Leipzig, 1923Die Württemberger im Weltkriege: Ein Geschichts-, Erinnerungsund  
64.  Volksbuch. Stuttgart, 1926.  
65.  Poseck M.V. Die deutsche Kavallerie 1914 in Belgien und Frankreich. Berlin,1922  
66.  Poseck M.v Die deutsche Kavallerie 1915 in Litauen und Kurland. Berlin, 1924.  
67.  Kretschmann W. Die Wiederherstellung der Eisenbahnen auf dem westlichen Kriegsschauplatz. Berlin, 1922  
68.  Poseck M.V. Die Wiederherstellung der Eisenbahnen auf dem östlichen Kriegsschauplatz. Berlin, 1925.  
69.  Bruchmüller G.v. Die deutsche Artillerie in den Durchbruchschlachten des Weltkrieges. Berlin, 1921  
70.  Bruchmüller G.v. Die Artillerie beim Angriff im Stellungskrieg. Berlin - Scharlottenburg, 1926.  
71.  Hoeppner E.V. Deutschlands Krieg in der Luft: Ein Rückblick auf der Entwicklung und  
72.  den Leistungen unserer Heeres-Luftstreitkräfte im Weltkriege. Leipzig, 1921.  
73.  Нортап A. Das Logbuch deutschen Seeoffi ziers. Berlin, 1929  
74.  Нортап A. Das Kriegstagebuch eines deutschen Seeoffi ziers. Berlin, 1925.  
75.  Катастрофы Первой мировой войны. М., 2005.  
76.  Der Weltkrieg 1914 bis 1918. Bd. 1-14. Berlin, 1925-1944.  
77.  Michelsen A. Der U-Bootskrieg 1914-1918. Leipzig, 1925  
78.  Geyer A. Die deutschen U-Boote in ihrer Kriegührung 1914-1918. Ht. 1-4. 2. Aufl. Berlin, 1930.  
79.  Freytag-Loringhoven Н. Frh. v. Generalfeldmarschall Graf von Schlieffen: Sein Leben und die Verwertung seinen geistigen Erbes im Weltkriege. Leipzig, 1920  
80.  Kritik des Weltkrieges: Das Erbe Moltkes und Schlieffens im Großen Kriege. Von einem Generalstäbler. Leipzig, 1921  
81.  Foerster W.Graf Schlieffen und der Weltkrieg. Tl. 1-3. Berlin, 1921.  
82.  Tirpitz A. Politische Dokumenten. Bd. 1-2. Stuttgart - Hamburg, 1924-1926  
83.  Tirpitz A. Deutsche Ohnmachtspolitik. Hamburg - Berlin, 1926  
84.  Ludendorff E. Welfkrieg droht aut deutschem Boden. München, 1930.  
85.  Staabs H.V. Aufmarsch nach zwei Fronten: auf Grund der Operationspläne von1871-1914. Berlin, 1925.  
86.  Niemann A. Kaiser und Revolution. Die entscheidenden Ereignisse im GroßBen Hauptquartier. Berlin, 1922.  
87.  Bülow K.v. Mein Bericht zur Mameschlacht. Berlin, 1919.  
88.  Kluck A.V. Der Marsch auf Paris und  
89.  die Mameschlacht 1914. Berlin, 1920; Kuhl H.v. Der Mamefeldzug 1914. Berlin, 1921  
90.  Baumgarten-Crusius A. Deutsche Heerführung im Marnefeldzug 1914: Beiträge zur Beurteilung des Schuldfrage. Berlin, 1921  
91.  Ludendorff Е. Das Marne-Drama: Der Fall Moltke-Hentsch. München, 1934.  
92.  Heer und Wehr im Buche der Gegenwart. Bd. 1-3. Berlin, 1929-1939.  
93.  Rupprecht, Kronprinz von Bayern. Kriegstagebuch: Bd. 1-3. Berlin - München, 1929  
94.  Gallwitz M.V. Meine Führertätigkeit im Weltkriege 1914-1916. Belgien - Osten - Balkan. Berlin,1929  
95.  Gallwitz M.V. Erleben im Westen 1916-1918. Berlin, 1932  
96.  Einem K.V. Erinnerungen eines Soldaten 1853-1933. Berlin, 1933  
97.  General von der Marwitz: Weltkriegsbriefe. Berlin, 1940.  
98.  Die Ursachen des deutschen Zusammenbruches. 1-12. Berlin, 1925-1929  
99.  Der Waffenstillstand 1918-1919. Das Dokumentenmaterial der Waffenstillstandsverhandlungen von Compiègne, Spa, Trier, Brüssel. Bd. 1-3. Berlin, 1928.  
100.  Litzmann K. Lebenserinnerungen. Bd. 1-2. Berlin, 1927-1928.  
101.  Die Aufzeichnungen des Generalmajors Max Hoffmann. Hrsg. von K.F. Nowak. Bd. 1-2. Berlin, 1929.  
102.  Niemann A. Revolution von oben - Umsturz von unten. Entwicklung und Verlauf der Staatsumwälzung in Deutschland 1914-1918. Berlin, 1927  
103.  Bernhardi F. V. Denkwürdigkeiten aus meinem Leben. Nach gleichzeitigen Aufzeichnungen und im Lichte der Erinnerung. Berlin, 1927.  
104.  Сrатоп A.v. Unser österreich-ungarischer Bundesgenosse im Weltkriege: Erinnerungen aus meiner 4-jährigen Tätigkeit als bevollmächtiger deutscher General. Berlin, 1920  
105.  Kabisch E. Streitfragen des Weltkrieges 1914-1918. Berlin - Stuttgart, 1924 (2. Aufl. Stuttgart, 1928).  
106.  Wegener W Die Seestrategie des Weltkrieges. Berlin, 1929.  
107.  Ludendorff E. Mein militärischer Werdegang. München, 1933.  
108.  Groener W. Das Testament des Grafen Schlieffen: Operative Studien über den Weltkrieg.Berlin, 1926  
109.  Groener W. Der Feldherr wider Willen: Operative Studien über den Weltkrieg. Berlin,1931  
110.  Heye W. Die Geschichte des Landwehrkorps im Weltkriege 1914/1918: 2 Bde. Breslau, 1935-1937.  
111.  Krafft von Dellmensingen К. Der Durchbruch. Studie an Hand der Vorgänge des Weltkrieges 1914-1918. Hamburg, 1938.  
112.  Zwehl Н. V. Erich v. Falkenhayn, General der Infanterie: Eine biographische Studie. Berlin, 1926.  
113.  Gebsattel L. Frh. v. Generalfeldmarschall Karl von Bülow.München, 1929.  
114.  Kämpfer an vergessenen Fronten: Feldzugsbriefe, Kriegstagebücher und Berichte; Kolonialkrieg, Seekrieg, Luftkrieg, Spionage. Auf Grund amtlichen Materials. Berlin, 1931.  
115.  Gladisch W. Skagerrak: Die Schlacht am 31. Mai 1916. Berlin, 1936.  
116.  Rabenau F.V. Die alte Armee und die junge Generation: kritische Betrachtungen. Berlin, 1925.  
117.  Blau E.-G. Die operative Verwendung der deutschen Kavallerie im Weltkrieg 1914-18. Bd. 1-2. München, 1934.  
118.  Justow K. Feldherr und Kriegstechnik. Studien über den Operationsplan des Grafen Schlieffen und Lehren für unseren Wehraufbau und unsere Landesverteidigung. Oldenburg,1933.  
119.  Volckheim Е. Die deutschen Kampfwagen im Weltkriege. Berlin, 1937.  
120.  Goltz R. v.d. Als politischer General im Osten.Finnland und Baltikum 1918 und 1919. Leipzig, 1936.  
121.  Seeckt H.V.Rabenau F. V. Bd. 1. Aus meinem Leben 1866-1918; Bd. 2. Aus seinem Leben 1918-1936.Leipzig, 1938-1940.  
122.  Mackensen A. Briefe und Aufzeichnungen / bearb. W. Förster.Leipzig, 1938.  
123.  Waldeyer-Hartz H.v., Raeder E.v. Admiral Hipper: Das Lebensbild eines deutschen Flottenführers. Leipzig, 1933.  
124.  Darstellungen aus den Nachkriegskämpfen deutscher Truppen und Freikorps. Bd. 1-9.Berlin, 1936-1943.  
125.  Hoegen von J. Der Held von Tannenberg: Genese und Funktion des HindenburgMythos.Köln - Weimar, 2007.  
126.  Hoffmann M. Tannenberg, wie es wirklich war. - Die Aufzeichnungen des Generalmajors Max Hoffmann. Bd. 2. Berlin, 1929, S. 233-312  
127.  General Ludendorff. Tannenberg. Geschichtliche Wahrheit über die Schlacht. München, 1939.  
128.  Корум Дж.С. Корни блицкрига. - http://militera.lib.ru/research/corum_js/10.html  
129.  Mühlmann C. Oberste Heeresleitung und Balkan im Weltkrieg 1914-1918.Berlin, 1942  
130.  Deutschland und der Krieg an der italienischen Front 1915 bis 1918. Berlin, 1943.  
131.  Foerster W. Aus der Gedankenwerkstatt des deutschen Generalstabes. Berlin, 1931.  
132.  Куль Г.Дельбрюк Г. Крушение германских наступательных операций в 1918 г. М., 1935.